Dekorieren leicht gemacht

Um das Haus gemütlich und wohnlich zu machen, setzen viele auf Dekoration. Kerzen, Figuren, Blumen, Gardinen und weitere Dekoartikel sollen beruhigend wirken und den Raum ausschmücken.

Gern werden auch die Wände dekoriert. Lichterketten, Bilder und besondere Tapeten sollen die kahlen Wände bunter machen und eine wärmere Atmosphäre erzeugen. Doch hinterlassen diese Dekorationen ihre Spuren. Löcher und kaputte Tapeten sind oft die Folge. Zudem sind sie nicht wirklich flexibel. Hat man sich erst einmal eine Tapete ausgesucht und hängt diese an die Wand, ist in den nächsten Jahren nicht mit einem Wechsel zu rechnen. Wegen der Kosten und der vielen Arbeit ist es keine gute Lösung für zum Beispiel Jugendliche. Mitten in der Pubertät kommt es oft dazu, dass sich Meinungen und Einstellungen sehr schnell ändern. Gerade deshalb sollte man bei der Gestaltung der Räume einfach vorgehen und eine Ausstattung wählen, die schlicht ist und ohne viele Details. Auch bei den Dekoartikeln sollte man feststellen, dass diese entweder einfach und günstig austauschbar sind oder auch auf längere Zeit gefallen. 

Doch nicht nur Jugendliche haben den Drang zur Veränderung, auch Erwachsene tendieren dazu, in ihrer Wohnung oder ihrem Haus öfter mal etwas zu verändern, um nicht jeden Tag für die nächsten Jahre auf die gleiche Stelle sehen zu müssen. Kleine Veränderungen können bereits Abwechslung bieten. Doch immer wieder neue Dekoartikel zu kaufen und die alten einfach wegzuschmeißen, ist auch keine Lösung.

Hier bietet sich das „Upcyceln“ an – also aus einem minderwertigen einen höherwertigen Artikel zu machen. Dazu findet man hier auf der Webseite viele Ideen. Aber auch Produkte wie Wandtattoos ermöglichen den Menschen eine schnelle und günstige Alternative zu den normalen Dekorationen wie Tapeten. Während die Tapete erst wieder mit viel Arbeit entfernt und danach eine neue geklebt werden muss, sind die Wandtattoos mit wenig Arbeit anzubringen und auch sehr leicht wieder zu entfernen. Aber nicht nur an Wänden, sondern auch an anderen Oberflächen kann man sie befestigen (und damit wieder alte Dinge upcyceln). Zudem kann man sie personalisieren und somit perfekt auf die Umgebung und die Zimmer anpassen. Farbe, Schrift, Symbole und der Text sind variierbar. Dekoration, die nicht überall zu finden ist und eine Menge Möglichkeiten bietet. Auch eine Wiederverwendbarkeit ist möglich. Einfach auf einer anderen Wand anbringen und anstatt sie wegzuwerfen, recyceln. Dazu kann man sie auch erweitern und mithilfe weiterer Wandtattoos ein neues Gesamtbild schaffen und eine kleine Veränderung vollbringen. Die einfache Anbringung und das einfache Ablösen ermöglichen einen Wandel ohne Spuren. Sowohl die Tapete als auch das Wandtattoo bleiben verschont und es werden Ressourcen gespart, die sonst bei einem Schaden hätten eingesetzt werden müssen.

Weitere Information dazu und Tipps, wie man das Zuhause kreativ und kostengünstig gestalten kann, erfährt man zum Beispiel bei klebeheld.de.

Veröffentlicht in Artikel von Bastelfrau