Zerstäuber

Aus einer kleinen Konservendose, etwa einer Dose von kondensierter Milch, lässt sich leicht ein Zerstäuber zum Besprengen der Blumen und Zimmerpflanzen fertigen.

Die Dose öffnen wir so, dass fast die Hälfte des Deckels stehen bleibt. Die Schnittränder feilen wir glatt und führen durch den Deckelrest ein aus Blech gebogenes gelötetes Röhrchen von 4-5 mm Durchmesser, das unten abgeschrägt ist und oben ganz wenig über den Deckel ragt. Dieses Röhrchen wird unter einem rechten Winkel von einem zweiten getroffen, das wir, wie auch das erste, am Deckel festlöten. Zur Erzielung einer größeren Dauerhaftigkeit wird der aus Konservendosenblech geschnittene Henkel ebenfalls mit dem Rohre verlötet. Lackieren wir das Gerät, oder streichen es mit Ölfarbe, wird es lange ansehnlich bleiben.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .