Basteln mit Muscheln für das Bad

Das Bad ist ein ganz besonderer Ort in unserem Zuhause. Nirgendwo sonst haben wir die Möglichkeit, richtig abzuschalten. Das Bad sollte man so einrichten, dass man sich dort auch länger aufhalten möchte. Schließlich kann man die Türen zu machen, in die Wanne steigen und für eine oder zwei Stunden den Alltag vergessen. Das Bad kann eine wunderbare Möglichkeit darstellen, ein bisschen Wellness zumindest zuhause zu erfahren.
Damit man das Bad aber auch schön einrichten kann, sollte man sich einige Gedanken zum Design machen. Besonders wenn man ein kleines Bad hat, muss man sich Gedanken machen wie man den verfügbaren Raum größer erscheinen lassen kann. Fakt ist aber, dass man das Bad grundsätzlich immer ein bisschen mit Urlaub und Wellness verbinden sollte.
Somit ergibt sich die Möglichkeit einigen Bastelideen nachzugeben, damit man für das Bad eine schöne Inneneinrichtung zaubern kann.

Das Basteln mit Muscheln

Das Basteln mit Muscheln kann man im Sommerurlaub anfangen. Sicherlich haben die Kinder viele Muschelschalen und Meeresschnecken gesammelt und sie nach Hause gebracht. Doch ist die Frage, was man mit diesem wertvollen Meeresschatz machen kann. Für alle Menschen, die sich diese Frage stellen, soll an dieser Stelle das Bad in den Vordergrund rücken.
In vielen Fällen finden sich im Bad kleine Herz- und Venusmuscheln, welche perfekt für eine DIY Lichterkette geeignet sind. Für diesen Zweck sollte man sich eine Lichterkette besorgen und jede Leuchtdiode hinter einer Muschelschale verstecken. Alternativ ergibt sich auch die Möglichkeit Leuchtdioden zwischen zwei zueinander geklebten Muschelschalen zu verstecken. Eine andere interessante Idee ist es eine DIY Tischlampe aus einer Meeresschnecke zu basteln. Die Schnecke sollte natürlich ausreichend groß sein, um ein Loch für das Lampenkabel durchzubohren.

Ganz einfach ist auch das Verzieren von Kartons. Im Foto oben sieht man eigentlich einen alten Versandkarton. Er wurde mit Bindfaden umklebt und anschließend mit Muscheln beklebt. So passt er in ganz unterschiedliche Badezimmer, denn er ist völlig farbunabhängig. Zusätzlich zum Karton kann man auch formschöne Gläser mit Bindfaden beklebt und erhält so ein Glas für die Zahnbürste. Je nachdem, wie viele Behälter man benötigt, kann man die unterschiedlichsten Gegenstände bekleben, die sonst im Müll landen würden. Durch das Bekleben und den Einsatz im Badezimmer bekommen sie ein zweites Leben und können noch lange eingesetzt werden. Eine ausführliche Bastelanleitung für Karton, Glas und Flasche findest du auf bastelfrau.de.
Dies sind selbstverständlich nur einige Ideen. Fakt ist aber, dass es eine Unmenge von Möglichkeiten gibt, schöne Objekte für das Bad zu basteln. Muscheln eignen sich hier zwar besonders gut, aber natürlich können auch viele andere passende Objekte verwendet werden., solange sie gut zur Badkeramik passen.
Auch Blumentöpfe eignen sich zum Basteln für das Bad hervorragend. Man kann diese außen mit Muscheln verzieren, damit sie besonders gut in das Bad passen. Anschließend kann man in diese Blumentöpfe Mini-Pflanzen oder andere geeignete Pflanzen für das Bad hineinsetzen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Kinder dürfen sich ruhig austoben und herumexperimentieren. Sollten die Kinder über ein eigenes Bad verfügen, so können diese natürlich ihren eigenen Raum individuell gestalten.