Basteln mit Kartons

Basteln mit KartonsIn Zeiten von Internet-Shops sammeln sich in unseren Haushalten mehr und mehr Pappkartons – und damit ein super Bastelmaterial – an. Selbst wenn die Kartons nicht mehr so schön aussehen, kann man noch eine Menge damit machen. Beim Basteln mit Kartons kann man auch nur einen Teil des Kartons zum Basteln verwenden.

Kartontaschen und Hüte
Kommt ein Paket, schon hat man meistens reichlich Kartonagen, die normalerweise in den Papiermüll wandern. Hier ist nun eine Bastelidee, die bestimmt viel Freude macht und die ich auch demnächst einmal ausprobieren werde: Oma-Handtaschen aus Karton. Die Idee finde ich nicht nur wegen des Upcyclings toll, sondern auch deshalb, weil die Taschen für bzw. wahrend ein/es Kinderfest/es gebastelt wurden. Auf der gleichen Seite findet ihr – unter anderem – auch noch Papphuete. Ebenfalls samt einer ausführlichen Bastelanleitung. Übrigens strotzt die gesamte Webseite nur so vor tollen Ideen. Klickt dort einfach einmal auf “Free Patterns” oder “Tutorials” und lasst euch überraschen, was ihr dort noch alles findet.

Niedliche Boxen aus Kartons
Basteln mit Kartons macht einfach richtig Spaß. Wer Mueslikartons oder ähnliches zu Hause hat, sollte sie nicht wegwerfen, sondern überlegen, ob er sie nicht verbasteln möchte – denn man kann echt tolle Sachen daraus machen. Die hier vorgestellten Boxen von Plaid zum Beispiel sehen wie Aktenköfferchen aus.

Körbchen aus Verpackungskarton
Mit Kartonverpackungen von Lebensmitteln kann man noch richtig viel anfangen. So wurde bei Knusperzwerg und Feenstaub eine Cornflakes-Verpackung als Grundlage für ein Osterkörbchen verwendet. Außer einer ausführlichen Bastelanleitung ínclusive Bastelvorlage gibt es auch noch weitere Beispiele, wie das Körbchen weiter ausgeschmückt werden kann. Bei einem der Körbchen kommen zwar noch Streifen von Buchseiten zum Einsatz – der Grundgedanke ist aber, statt Pappe für den Kern des Körbchens zu kaufen, einfach alte Verpackungen zu verwenden. Ich finde, dass ist eine ausgesprochen gute Idee, denn es spart Resourcen und Geld.

Aufbewahrungsmappe aus Kartonverpackung
Wer viele Bücher im Internet bestellt, hat auch viele schmale Verpackungen. Hier findest du eine Anleitung dafür, wie du daraus eine Aufbewahrungsmappe machen kannst.

Buchdeckel
Für diese Buchdeckel habe ich alte Verpackungen, weiße Farbe und Washitape verwendet. Hinzu kamen als Werkzeug noch ein Lineal, ein Bleistift und ein Cutter. Einfacher geht es wirklich nicht mehr…

Pappkoffer
Diese Koffer wurden aus T-Shirt-Kartons gebastelt. Wenn ich ehrlich bin, dann kenne ich diese Art von Kartons nicht, aber – ich bekomme ständig andere Kartons, die sich mit Sicherheit genauso gut für so eine Bastelei eignen…

Spielebox im Holzlook
Basteln mit Kartons bedeutet auch, praktische Dinge herzustellen – wie zum Beispiel diese Spielebos, die aus einer alten Pappschachtel gebastelt wurde. Englischsprachige Webseite.

Burg aus Pappe
Diese Burg besteht aus vier “Räumen”. Das Grundgerüst ist einfach nachzuarbeiten und – auf die gleiche Art und Weise kann man auch ein Puppenhaus basteln.

Kindergitarren aus Pappkarton
Wenn man den Umriss einer Gitarre mehrfach auf Karton überträgt, ausschneidet und dann übereinanderklebt, erhält man eine Pappgitarre, mit der sich kleinere Kinder wie Rockstars fühlen können. Wer weiß, vielleicht kann man auch noch andere Musikinstrumente auf die gleiche Art herstellen.

Papptiere
Wenn man verschiedene Tiersilhouetten aus Pappe ausschneidet, sind die Kleinen lange damit beschäftigt, sie anzumalen und auszuschmücken. Außer der Idee gibt es hier (über ein Pinterestboard) auch gleich noch die Vorlagen dazu.

Dieser Beitrag wurde unter Linkliste abgelegt am von .

Schreibe einen Kommentar