Was tun mit alten Fenstern?

Wer in einem alten Haus wohnt, wird früher oder später die Fenster austauschen müssen – zum Beispiel deshalb, weil die Isolierung nicht mehr in Ordnung ist. Was kann man dann noch mit den alten Fenstern machen?

Alte Fenster müssen nicht auf den Sperrmüll, denn je älter sie sind, umso begehrter sind sie unter Umständen. Da gibt es die einen, die aus den alten Fensterrahmen noch Kunstwerke zaubern, und die anderen, die sie irgendwo wieder einbauen- zum Beispiel in das Häuschen im Schrebergarten oder dem Gartenhaus. Manch einer ist aber auch auf der Suche nach Originalfenstern, weil er gerade dabei ist, ein altes Haus zu renovieren und alles stilecht sein soll. Bei wirklich alten Fensterrahmen und Fenstern lohnt es sich also zu versuchen, sie noch zu verkaufen – denn oft findet sich noch der eine oder andere Liebhaber dafür.

Es lassen sich sogar ganze Wintergärten aus (gebrauchten) Fenstern bauen. Unser Nachbar hat dies zum Beispiel gemacht – er hat auf die Mauer, die unsere Terassen voneinander getrennt, Fensterrahmen bis unter seine Überdachung gesetzt. Das Ganze zum Garten und zur anderen Seite hin wiederholt und schon wurde aus einer einfachen Überdachung ein Wintergarten.

Und natürlich muss man die gebrauchten Fensterrahmen nicht verkaufen – man kann sie auch verschenken. Vielleicht kann jemand aus dem Freundes- oder Verwandtenkreis sie noch gebrauchen – oder kennt jemanden, der sie gerne hätte.

Wenn die alten Rahmen aber absolut nichts mehr sind und man tatsächlich neue Rahmen benötigt, dann bietet sich natürlich wieder das Internet an, um sich über preisgünstige Fensterrahmen zu informieren und/oder sie zu kaufen. Oder man denkt doch noch einmal darüber nach, ob eine farbliche Veränderung nicht etwas bringen würde.

Fensterrahmen farblich verändern
Manchmal ist es einfach die Optik der Rahmen, die nicht mehr gefällt. Auch dann muss man nicht gleiche neue kaufen, sondern kann die Rahmen farblich verändern. Bei Holzrahmen ist dies besonders einfach, denn diese muss man einfach nur streichen. Anders sieht es bei Kunststofffenstern aus, da hier normale Farbe nicht halten würde. Aber auch hier gibt es eine Lösung, denn Kunststoffrahmen können foliert werden, so dass sie dann wieder wie neu aussehen.