Basteln mit Pappe

Im Keller lagern alte Kartons vom letzten Umzug und den letzten Onlinebestellungen und du weißt nicht, was du damit am besten anfängst? Wegwerfen solltest du sie auf jeden Fall nicht, denn hier bietet sich das Basteln mit Pappe an, denn man kann noch eine Menge daraus basteln. Je nachdem, wie stabil der Karton noch ist, lassen sich die unterschiedlichsten Dinge daraus basteln. Sehr beliebt ist das Beziehen von Kartons mit Stoff oder Papier und natürlich das Bekleben in der Serviettentechnik.

Ikea-Karton in Serviettentechnik bearbeitet

Dieser Pappkarton von Ikea wurde mit Hilfe der Serviettentechnik in ein Schmuckstück verwandelt.

Faltbrett aus alten Kartons


Eine tolle Verwendung für alte Pappe ist ein Faltbrett (das man aus Plastik für viel Geld bei diversen Verkaufssendern kann kann). Will man es aus Pappe selbst basteln, benötigt man je nach dem, was für T-Shirts man basteln möchte, recht große Stücke Pappe für Erwachsenen-Shirts und kleinere für Kinder-T-Shirts. Wer keine genügend große Pappstücke hat, kann natürlich auch Kartons kaufen. Das geht auch in diversen Onlineshops wie zum Beispiel Dysell.de.

Schachtel falten aus einer Bierverpackung

Selbst aus bedruckter Pappe kann man noch etwas zaubern – wie in diesem Beispiel, bei dem ich aus einer Bierverpackung eine Schachtel für meine Tochter, die BVB-Fan ist, gebastelt habe.

Kartonverpackung vorbereitet für Shabby Chic Anhänger

Auch aus kleinen Stücken Karton kann man noch etwas schönes Basteln. Für das folgende Beispiel habe ich Pappstücke ausgeschnitten bzw. mit einem Stanz- und Prägegerät ausgestanzt. Da die Kartons meistens aus drei Schichten bestehen (Papier, Wellpappe und wieder Papier), habe ich hier eine Papierschicht teilweise abgerissen. Die verbliebene Pappe wurde dann zuerst mit Farbe grundiert und anschließend mit einer zweiten Farbe in der Dry-Brush-Technik abschattiert. Die Teilchen, die dabei herauskommen kann man dann als Tags (Anhänger) verwenden, auf Karten kleben und weiter verzieren oder als Grundlage für andere Basteleien verarbeiten.

Etiketten aus Verpackungskarton

Bearbeitet man Pappe vorsichtig mit Sandpapier, erhält man dadurch einen typischen Shabby Chic Look. Verstärken kann man diesen Look noch, wenn man das aufgerahte Papier zusätzlich mit Pearl Ex oder anderen Pulverfarben, wie zum Beispiel Chalks, weiter einfärbt.

Quaste basteln

Und selbst die kleinsten Reste lassen sich noch verwenden – wie zum Beispiel hier beim Basteln von Quasten.

Es gibt viele Dinge, die man im täglichen Leben wegwirft, weil sie nutzlos erscheinen. Dabei kann man sogar aus Bauschutt tolle Dinge zaubern.

Gefällt dir unser Artikel? Dann freuen wir uns, wenn du ihn auf Pinterest mit deinen Followern teilst.

Basteln mit Pappe